Freitag, 16. Juni 2017

"Ruf doch mal an,...
... oder schreib mir 'ne Karte. Weißt Du nicht, wie sehr ich auf ein Lebenszeichen warte?"
Dies war einer der ersten Songs, die die wise guys gestern Abend auf ihrem Konzert gebracht haben.
Wer sie nicht kennt: wise guys nennt sich eine A Capella-Gruppe, die hervorragende Lieder in den 25 Jahren ihres Bestehens gemacht haben. Leider stehen Veränderungen an und die Gruppe ist gerade auf Abschiedstournee in dieser Konstellation. Ich wünsche allen Fünfen eine tolle Zukunft und alles Gute bei dem, was sie vorhaben.
Aber zurück zum Text. Während des Liedvortrages kam mir eine Idee, die ich heute sofort umsetzen musste. "...schreib mir 'ne Karte." Damit muss man nicht warten, bis jemand "auf ein Lebenszeichen wartet". Es muss auch nicht eine aufwändige Karte sein. Ein netter Gruß im Briefkasten wird jeden freuen. Und außerdem: Wir haben so tolle Stempel und ich dachte mir: "warum nicht auch mal einem Postboten ein Lächeln auf's Gesicht zaubern?"
Unsere Karten sind viel zu schön um sie in Umschlägen zu verstecken. Postkarten wird auch der Postbote sehen. Vielleicht riskiert er einen längeren Blick ... und freut sich? *zwinker*
Auf diesem Hintergrund sind mal eben aus einem DIN A4 Bogen Flüsterweiß extrastark vier Postkarten entstanden:
 





Die Rückseite sieht dann zum Beispiel so aus:
Und in Deutschland braucht es nur 45 Cent Porto:
Die ersten Karten sind schon im Briefkasten, der um 17:30 Uhr geleert wird. Ich bin mir sicher, dass die Empfänger schmunzeln werden. Denn sie erwarten ja keine Post, einfach so.
Vielleicht kann ich Euch motivieren auch "einfach so" nette Grüße zu verschicken. Der Materialaufwand ist gering, Porto ist klein. Und wenn Ihr einmal unterwegs zur Post seid. Die Briefmarken gibt es im Zehnerpack selbstklebend. *Zwinker*
Braucht Ihr Material von Stampin' Up! ? Ihr könnt es gerne über mich bestellen. E-Mail mit Artikelnummern und -Bezeichnung reicht dafür aus. (schuppan@web.de)
Somit wünsche ich allen einen guten Start ins Wochenende.
Euer Stempelkeks
Christina





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen