Freitag, 12. Januar 2018

Picknick-Goodies mit Anleitung
Ich habe Euch noch gar nicht meine Goodies vom Tag der offenen Tür gezeigt.
Leider darf ich Euch die gefüllte Variante nicht präsentieren. Die Süßigkeiten-Hersteller möchten nicht, dass wir Ihre Produkte umverpacken. Schade, dann eben keine Werbung.Die Seiten hatte ich unterschiedlich dekoriert. Die niedliche Schleife ist so schön einfach. Da brauchte ich nur die Big Shot und glutrotes Papier bemühen.
Das Ganze habe ich mit dem Produktpaket Picknick mit dir aus dem Frühjahr-/Sommer-Katalog S.6 gemacht. Die einzelnen Motive sind sehr liebevoll und detailreich gestaltet mit super vielen Stanzteilen. Es war übrigens gar kein Problem die Rahmenstanzform für den Korb mit dem Prägeelement zusammen durch die Big Shot zu drehen.
Die Schachtel in der Mitte hat eine Grundfläche von 4 cm x 4 cm. Dafür habe ich ein 10 cm x 10 cm großes Stück Farbkarton in Savanne genommen, rundherum bei 3 cm gefalzt.

An den Linien (siehe oberes Foto) habe ich den Farbkarton eingeschnitten und die Klebelaschen etwas abgeschrägt. Anschließend habe ich die Klebelaschen auf ca. 2 cm gekürzt:
Beim Zusammenkleben habe ich mit Absicht die Klebelaschen von außen an die Schachtel geklebt.
Da kommt später der ausgestanzte Korb drüber. So habe ich innen alle vier Seiten schön glatt.
 
Jetzt werden noch die Dekoteile angeklebt und fertig ist das Körbchen. Meine Gäste haben sich sehr über die Körbchen inklusive Süßigkeit gefreut. Ihr freut Euch hoffentlich auch über die Anleitung. *zwinker*

Ich liebe das Set und werde sicherlich noch einiges damit ausprobieren.


Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht
Euer Stempelkeks
Christina

Mittwoch, 10. Januar 2018

Tag der offenen Tür
Samstag hatte ich meinen Tag der offenen Tür. Ich hatte die neuen Produkte des Frühjahr-/Sommer-Kataloges und der SALE-A-BRATION in den Fokus gerückt. Gerückt wurden auch unsere Möbel, damit ich mehr Präsentationsfläche hatte. "Herzlichen Dank dafür", an meinen weltbesten Ehemann und jüngsten Sohn. Mit ein paar Fotos zeige ich Euch gerne, wie es dann hier ausgesehen hat.
("klick" auf's Bild und Ihr könnt es vergrößern.)
An dieser Wand sind die Frühjahr/Sommer Produkte.
Links am Rand hatte ich mehrere Komplettsets ausgestellt, auch die aus dem Hauptkatalog. Oft genug werden sie übersehen. Da dort alles enthalten ist, was man braucht, finde ich sie für Einsteiger in dieses Hobby oder für den Urlaub ideal.
Sortiert hatte ich diesmal nach den Produktreihen. Hier zum Beispiel die Produktreihe Tuttifrutti:
An anderer Stelle hatte ich die SAB:
Außerdem zeige ich immer wieder gerne, wie vielseitig die Stanz-und Falzbretter sind:
Da ist es auch egal, wenn die Musterstücke nicht aus aktuellem Designerpapier sind. Dreht man sich um, steht man vor unserem Glastisch. Der bietet sich an, das neue Designerpapier zu präsentieren:
Ich nutze auch jedes Mal die Gelegenheit mit kleinen Musterkärtchen Techniken oder Ideen zu zeigen. Die können meine Besucher einfach selber von der Spirale abnehmen und anschauen.
So lässt sich gut die ein oder andere Idee kurz darstellen und lädt zum Gespräch und Austausch ein.
Meinen Esstisch, der aufgeteilt war in Kaffee-/Kuchen- Bereich und Bastelecke habe ich vergessen zu fotografieren. Den Kuchen hat mir eine liebe Nachbarin und Kundin angeboten zu Backen. "Herzlichen Dank liebe Sabine für den leckeren Kokoskuchen."
Mein Bastelangebot habe ich aus dem aktuellen Jahreskatalog. Mit dem Stempelset Icing on the Cake kann man schöne Karten gestalten. Die Kataloge sind mir immer auch Ideenbuch und so habe ich die Karte von der S.79 ziemlich genau übernommen.
Die Grußkärtchen & Umschläge aus dem Jahreskatalog S.195 bieten die Grundlage. Mit dem notwendigen Material auf dem Tisch und Tipps und Tricks bei meiner Anleitung, entstanden so im Laufe des Tages viele Karten. Jede Karte ein Unikat. Fotos habe ich natürlich wieder keine. Tut mir leid.
Auch meine Demos sind zum Tag der offenen Tür herzlich eingeladen. Meine gerade frisch eingestiegene Demo Natascha kam auch mit einer Freundin. Sie waren erstaunt, was sich Ihnen alles präsentierte. Natascha möchte auch Workshops geben und sich ein Geschäft aufbauen. Sie arbeitet gerade noch an Ihrem Blog. Ich verlinke sie bei meinen Teammitgliedern am linken Rand (bei der web-Version). Schaut also gerne auch auf die Blogs meiner Demos.
Ich bin vor dreieinhalb Jahren, im Sommer 2014 bei Stampin' Up! als Demo eingestiegen und habe es noch nicht eine Sekunde bereut. Ich habe so viele nette Menschen kennengelernt, denen ich sonst nie begegnet wäre. Ich darf mit Freude meine Leidenschaft am Basteln weiter geben. Ich habe wundervolle Workshop-Teilnehmer und ein tolles Team.
Das Einzige, was mich "ärgert", ist, dass ich nicht während der Sale-A-Bration eingestiegen bin. *lach* Gab es doch auch damals schon tolle zusätzliche Geschenke. *zwinker*
Egal ob als Hobby-Demo mit 20% günstigerem Einkauf oder als Demo, die mehr machen möchte. Alles ist möglich. Ein Versuch ist es wert.
Ich bin jederzeit für ein Informationsgespräch da. Ruft mich einfach an 02102 84 11 11, oder schickt mir eine E-mail an schuppan@web.de. Wenn ich nicht da sein sollte, melde ich mich schnellstmöglich zurück.
Auch nach dem Einstieg stehe ich meinen Demos mit Rat und Tat zur Seite und unterstütze sie, wo es mir möglich ist.
Mein Tag der offenen Tür hat mir und meinen Gästen viel Spaß gemacht. Abends wurde mit männlicher Unterstützung wieder alles an seinen Platz geräumt.

Wenn Ihr keine Zeit hattet vorbei zu kommen, oder jetzt erst Interesse gefunden habt: So ganz weg geräumt sind die Sachen nie. Im Gegenteil. So ziemlich alles Aktuelle steht griffbereit in meinem Ess-/ Workshopbereich. (Mein Sohn würde sagen Workshop-/Ess-Bereich, da der Tisch - zeitlich gesehen - mehr als Bastel-, denn als Esstisch genutzt wird. *grins*)
Ihr könnt mich nach Absprache jederzeit besuchen kommen.

Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina

Sonntag, 7. Januar 2018

Kerzen mit Stampin' Up! Motiven
Ich hatte Euch versprochen, die Ergebnisse des letzten 'Stempeltreff 10' meines Teams zu zeigen.
Wie bereits geschrieben, hatte Janike den Kreativteil vorbereitet: Kerzengestaltung. Im Vorfeld eines jeden Stempeltreffs informiert der Kreativteil-Vorbereitende über die notwendigen Materialien. Das Miteinander im Team klappt so gut, dass sich ganz schnell Zwei fanden, die Kerzen für alle besorgten, bzw. das notwendige Seidenpapier. Der restliche Materialbedarf war bereits vorhanden.

So kam es, dass acht wunderschöne, gleichgroße Kerzen am Ende des Abends zu bewundern waren:
Einmal Reihen getauscht:

sogar zweilagig funktioniert, wie Danielas Versuch gezeigt hat.
Jede Kerze ist ein echtes Unikat.
Es dauert nicht mehr lange und die Zeit der Erstkommunion ist wieder da.
Ich kann mir sehr gut für die Erstkommunionfeier gestaltete Kerzen als Tischdeko vorstellen. Oder man gestaltet kleine Kerzen als Gästegeschenk...

Wenn Ihr möchtet, biete ich gerne einen Workshop dazu an. Meldet Euch einfach, ladet ein paar Freundinnen dazu ein, und wir werden zwei schöne kreative Stunden  miteinander verbringen.
Ihr könnt dafür zu mir kommen, oder ich komme zu Euch. Ganz wie es Euch besser passt.
Wenn sich mehrere Einzelpersonen melden, biete ich selbstverständlich auch einen Workshop hier bei mir an.
Apropos Workshop:
Drei Termine habe ich jetzt fest:
Donnerstag, den 11. Januar zeige ich Euch, was man Schönes mit den Gratisprodukten aus der SAB machen kann.
Freitag, den 19. Januar gibt es Ideen mit der Produktreihe Tuttifrutti. (Frühjahr/Sommer Katalog S. 28/29)
Mittwoch, den 24. Januar zeige ich Euch die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten von Brusho Crystal Colour. (F/S S.49)
Alle Workshops finden bei mir Zuhause statt.
Dauer: 19:30 - 21:30 Uhr, Workshop-Umlage je 10 Euro.
Eine Anmeldung ist für jeden Workshop erforderlich.
Die ersten Anmeldungen habe ich gestern am Tag der offenen Tür schon entgegen genommen.
Meldet Euch am besten per Mail. Ich werde schnellstens antworten und den möglichen Platz an meinem Basteltisch bestätigen.
Da freuen sich meine eifrigen Workshopteilnehmer, dass es endlich weiter geht. *zwinker*

Jetzt verrate ich Euch noch, was sich für meine Teammädels in den Boxen befunden hat:
Ein Thermobecher mit Stampin' Up! Logo.
Es gab übrigens noch etwas Lustiges an dem Abend. Eigentlich alle hatten den Deckel abgehoben und vor sich auf den Tisch gelegt. Nach einer Weile des Begutachtens und Staunens über den Thermobecher sagte jemand:" Oh, im Deckel steht ja etwas..."
So, jetzt habe ich Euch alle Geheimnisse des letzten Stempeltreffs verraten.

Weiter geht es im nächsten Blogbeitrag mit einem Bericht von meinem gestrigen Tag der offenen Tür.
Vorab schon mal ein herzliches Danke an alle, die gekommen sind: "Es waren sehr schöne Stunden mit Euch."
Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina

Donnerstag, 4. Januar 2018

WOW! Was für eine Überraschung
Warnung, heute wieder etwas länger.*zwinker*
Ich habe Euch gestern geschrieben, dass abends noch unser vorgezogener Stempeltreff 10 war. Ich hatte den kürzesten Weg, da Birgit im selben Haus wohnt, wie ich. Natascha, die gestern morgen erst in mein Team gekommen war, kam vorher zu mir hoch und wir gingen gemeinsam runter. Sie wurde gleich herzlich von allen begrüßt und so im Team Willkommen geheißen.
Natürlich gab es von mir ein Begrüßungsgeschenk:
Ich mache mir immer Gedanken, was ich meinen Teammitgliedern mit auf den Weg geben möchte. Bei Natascha war es recht einfach. Sie hat Stampin' Up! erst vor kurzer Zeit für sich entdeckt und möchte auch Workshops geben. Damit wäre eine Box, um Utensilien mitnehmen zu können, schon mal ganz praktisch. Da alle meine Teammitglieder so eine umfunktionierte Stempelbox haben, ist personalisiert immer sinnvoll:
Die Idee zu der Karte kam mir, als ich Natascha nach einem Gespräch zur Info unsere neue "Informationsbroschüre zum Start bei Stampin' Up!" mitgab.
Die schwarze Schürze von Stampin' Up!, die die linke Dame auf dem Bild trägt, sieht man bei manchen amerikanischen Videos. Im neuen Frühjahr-/Sommer-Katalog( S. 47) gibt es jetzt ein Stempelset zum Thema Schürze: Kittelkreationen (Art.Nr.146169) und auch passende Framelits Formen: Framelits Formen Schürze (Art.Nr.145661).
Ich habe sie Euch mal hier ausgebreitet hingelegt. Wenn Ihr beides zusammen als Produktpaket bestellt, spart Ihr übrigens 10 %.
So, genug zur Karte.
Was sonst noch absolut praktisch ist, erst recht, wenn man am Anfang steht, ist eine Farbpalette der vielfältigen Farben bei Stampin' Up!. Praktisch zum Mitnehmen als Farbfächer. Damit kann Natascha alle Farben zeigen, inklusive der aktuellen InColor Farben.
Und natürlich darf im Team Stempelkeks die passende Ausstechform nicht fehlen. *zwinker*
So gerüstet kann Natascha gut Ihr Demodasein starten.
Natascha hat sich auch sehr über mein kleines Willkommensgeschenk gefreut. Insbesondere der Farbfächer kam enorm gut an. Hatte doch eine Freundin und erste Kundin schon gefragt, ob Sie denn auch so eine Möglichkeit hat, wo man die Farben miteinander probehalber kombinieren kann...
Das war die Überraschung für Natascha.
Für alle Anderen hatte ich ein Dankeschön für das letzte gemeinsame Jahr.
Was drin war, verrate ich noch nicht. Anja hatte es gestern dann leider kurzfristig doch nicht geschafft zu kommen. Ich möchte, dass sie das Geschenk sieht, wenn sie es auspackt. Dauert nicht lange. Am Samstag kommt sie zu meinem Tag der offenen Tür. *zwinker*
Aber soviel kann ich verraten: es haben sich alle Anwesenden sehr gefreut. *grins*

Anschließend haben wir gebastelt. Das Kreativprojekt wurde diesmal von Janike vorbereitet. Sie hat uns gezeigt, wie man ganz einfach Stempelmotive auf Kerzen gestalten kann. Davon berichte ich Euch aber in den nächsten Tagen. Das würde mit den Fotos für heute den Rahmen sprengen.

Und dann gab es die Überraschung für mich.
Birgit hatte darum gebeten, Hunger zum Stempeltreff mitzubringen, da sie noch "Reste" von Silvester/Neujahr hätte, die sich problemlos bis zu dem Abend verwahren ließen.
Ja nee! Sie hatte, um mir eine Freude zu machen für mich gekocht, bzw. Sie wollte mir einen schönen Abend bereiten, bei dem ich verwöhnt würde.
Küche auf und es erwartete uns ein tolles Buffet. Daniela packte noch sehr leckeren Nachtisch dazu und wir konnten schlemmen:
Brot, Aufstriche, Antipasti und:
Lauch-Kartoffel-Feta Quiche. Mhmmmm war das lecker. Alles einfach köstlich. (Tut mir leid, vom Nachtisch habe ich vergessen ein Foto zu machen. Den brachte Daniela, als ich gerade mit dem Fotoapparat aus der Küche raus war.)
Und das war immer noch nicht alles.
Nach dem gemeinsamen Essen bekam ich noch ein Geschenk:
Eine wunderschöne Karte mit sehr netten persönlichen Dankesworten bezüglich meiner Teamarbeit. Ich war, nein bin immer noch sehr bewegt. "Ich kann das Danke nur zurück geben. Ihr seid ein tolles Team."
In der Geschenktüte waren noch sehr dufte Geschenke und ein Gutschein für Nachschub.
"Ihr seid völlig verrückt. Für mich ist es selbstverständlich, für mein Team da zu sein."
Aber ich müsste lügen, wenn ich nicht zugeben würde, dass ich mich sehr darüber gefreut habe. Ist es doch ein sehr deutliches Zeichen, dass sich meine Teammädels im Team Stempelkeks gut aufgehoben und betreut fühlen.

Bei unseren Gesprächen ging es auch darum, wer mit zu OnStage im April in Wiesbaden fahren möchte, (Anmeldetermin ab 16. Januar 2018) erste Fahrgemeinschaftsanfragen wurden gestern schon geklärt. Außerdem sprachen wir über unsere Teamfahrt zur Besichtigung von Stampin' Up! Europa in Neu-Isenburg, die am 20.April 2018 sein wird.
Und nicht zu vergessen der nächste Stempeltreff. Muss er verschoben werden? Immerhin sind wir im jecken Rheinland und der ein oder andere vielleicht am Karnevalsssamstag anderweitig beschäftigt, oder flüchtet vielleicht sogar. Janike meldete sich, dass sie flüchtet. Aber nicht vor dem Karneval, sondern in den Karneval. In Altenstadt ist Karneval nicht so reizvoll. Sie kommt an dem verlängerten Wochenende mit Ihrer Familie wieder nach Ratingen. Prima, dann passt ja alles. Der nächste "Stempeltreff 10" wird also am 10. Februar, 19 Uhr hier bei mir sein.

Hast Du jetzt auch Lust dabei zu sein? Dann komme in mein Team. Es ist während der SALE-A-BRATION der ideale Zeitpunkt zum Einstieg. Hier noch einmal die Kurzinfo von Stampin' Up!dazu:
 "Wer während Sale-A-Bration als Stampin’ Up!-Demonstrator einsteigt, genießt ebenfalls fantastische Vorteile. Wer im Aktionszeitraum als neuer Demonstrator einsteigt, erhält ein Starterset zum Preis von 129 € | £99 und kann sich ZWEI zusätzliche GRATIS-Stempelsets für sein Set aussuchen. Dies gilt für jedes Stempelset, zu jedem Preis. Das Set wird außerdem versandkostenfrei geliefert!
*Ausgenommen Produktpakete und Sale-A-Bration Sets.
01.03.17_JOIN_SAB_DE
Ich freue mich auf neue Teammitglieder. Egal, ob Du als Hobbydemo oder zum Geschäftsaufbau einsteigen willst. Ich bin für Dich da.
Upps! Doch ganz schön lang geworden.
Danke für's Durchhalten.

Euer Stempelkeks
Christina


Mittwoch, 3. Januar 2018

SALE-A-BRATION START
Heute geht es los: Der Frühjahr-/Sommer-Katalog 2018 gilt ab sofort und die heiße Phase der SALE-A-BRATION (SAB) beginnt.


Der Doppelstart ist deshalb so interessant, weil man sich mit einem Bestellwert von je 60 Euro ein Gratisprodukt aus der SAB-Broschüre aussuchen kann. Erstmalig gibt es auch Gratisprodukte mit einem höheren Wert, wofür dann 120 Euro Waren-Bestellwert nötig sind. Ich habe Euch die SALE-A-BRATION-Broschüre und den Frühjahr-/Sommer-Katalog verlinkt. (Da ich weiß, dass die ein oder andere Kundin auch an den anderssprachigen Ausgaben Interesse hat, verlinke ich hier die Englische und die Französiche Ausgabe des Frühjahr-/Sommer Kataloges; ebenso die Englische und die Französiche Ausgabe der SAB-Broschüre.)
Hier einmal das Wichtigste zusammengefasst. Es sind ja nicht nur alte Hasen, die hier lesen.
Als Waren-Bestellwert gilt die Summe, die aus der Bestellung von Produkten aus dem neuen Frühjahr-/Sommer-Katalog und/oder dem Jahreskatalog zusammen kommt, ohne Versandkosten.
In dieser SALE-A-BRATION, die bis zum 31. März 2018 läuft, gibt es drei Möglichkeiten sich von Stampin' Up! beschenken zu lassen.
1. Die Gratisprodukte, die Ihr Euch je 60 Euro Waren-Bestellwert aus der SAB-Broschüre aussuchen könnt. Also 1 Gratisprodukt bei 60 Euro Bestellwert, 2 Gratisprodukte bei 120 Euro, oder 3 Gratisprodukte bei 180 Euro, usw.  Achtung: die Neuerung, dass es auch spezielle Gratisprodukte für je 120 Euro Warenbestellwert gibt nicht vergessen. *zwinker*
2. Ihr bekommt zusätzliche Shopping-Vorteile von 27 Euro bei einem Partyumsatz / einer Bestellung von mindestens 275 Euro.
3. Beim Einstieg als Demo dürft Ihr Euch zusätzlich zum Standard-Starterset, welches Ihr Euch selber zusammenstellt, zwei Stempelsets Eurer Wahl dazu schenken lassen. Das Starterpaket kostet 129 Euro, ist aber gefüllt mit Ware im Wert von 175 Euro und zusätzlichem Geschäftsmaterial. Zwei Stempelsets obendrauf können bis zu 122 Euro Mehrwert ausmachen.
Das war es kurz und knapp.
Na, wenn das keine Angebote sind.
Und ich freue mich, dass Natascha, eine recht neue Kundin genau diese dritte Möglichkeit genutzt hat und sich heute als Demonstratorin angemeldet hat.
"Herzlich Willkommen liebe Natascha im Team Stempelkeks." 
Da wir den Januar-Stempeltreff 10 meines Teams vorgezogen haben (Janike aus Ulm ist gerade zu Besuch hier in Ratingen), freut sich das gesamte Team heute Abend darauf, sie kennen zu lernen.
Ich werde Euch berichten. 
Ist Eure Wunschliste auch sehr lang, oder habt Lust 20 % bei Euren Einkäufen zu sparen, oder möchtet Euch ein Geschäft mit Stampin' Up! aufbauen? Meldet Euch und ich informiere völlig unverbindlich über die vielen Möglichkeiten in der großen Familie von Stampin' Up!. Ich bin gerne für Euch da.
Meine nächste Sammelbestellung geht heute Abend um 19 Uhr raus. Wenn Ihr Versandkosten sparen möchtet, meldet Euch gerne noch bis 18:30 Uhr und ich nehme Eure Wünsche mit auf. (Vergesst nicht, ab 60 Euro SAB Produkte auszusuchen.)
Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina
  

Dienstag, 2. Januar 2018

Toi,Toi, ...
Einmal nur noch schlafen und die SALE-A-BRATION beginnt, außerdem geht der Frühjahr-Sommer-Katalog an den Start. Morgen werdet Ihr Beides hier auf dem Blog online finden können. Meine Kundinnen des letzten halben Jahres haben SAB-Flyer und den Frühjahr-/Sommer-Katalog bereits mit der Post erhalten.
Wenn Du auch ein Exemplar haben möchtest, schicke mir eine E-Mail mit Deiner Adresse und er geht sofort auf den Weg. Oder Du kommst jetzt Samstag, am 6. Januar zwischen 11 und 17 Uhr vorbei und holst Deine Exemplare beim Tag der offenen Tür persönlich ab.

Ich möchte Euch heute aber auch noch etwas Kreatives zeigen. Es ist eine Explosionsbox, die ich für einen Kollegen unseres jüngsten Sohnes zum Abschied aus der Firma gebastelt habe:
Von außen eher unspektakulär, hat der Inhalt alle Kollegen zum Staunen gebracht:
Für die leeren blauen Felder gab es noch zugeschnittene Karten, auf denen vor dem Einkleben die Kollegen unterschreiben sollten.
Während des Bastelns hatte ich einer Kundin per WhattsApp geschrieben, dass ich an einer Explosionsbox mit Dixie-Klo arbeite. Sie schrieb zurück:" Du weißt schon, dass Explosionsbox mit Diexie-Klo in einem Satz sich sehr lustig anhört!?" *grins*
Für diese Idee hatte ich mir ein Foto angeschaut, Skizze gemacht und ran an den Basteltisch. Die Seiten ohne Tür sehen etwas anders aus.
So etwas hatte noch Keiner von Ihnen bisher gesehen. Der Ex-Kollege will diese Box auf jeden Fall in Ehren halten. "Das will ich auch hoffen. Immerhin habe ich ein bisschen Zeit dafür gebraucht.".
So, durch krankheitsbedingte Fehlzeiten beim Basteln für meinen Tag der offenen Tür, flitze ich schnell wieder an den Basteltisch.
Morgen Abend mache ich zumStart der SAB die erste Sammelbestellung um 19 Uhr. Meldet Euch bis 18:30 Uhr. Am Besten per e-Mail. Denkt bitte an Artikelnummer, Name, Preis und vergesst nicht Euch für je 60 Euro Bestellwert ein SAB-Gratisprodukt auszusuchen.
Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina